Die Sequelrechte zum Film „Appassionata“ aus meiner Feder wurden gerade nach China verkauft. Unerwartet ist das. Und erfreulich.

Aus Richtung der eigenen Truppen schleicht sich HANS (21) an Anton heran.
HANS: Anton!
Beide Soldaten sind müde und abgekämpft, ihre Reaktionen sind langsam. Anton erschrickt, aber macht seinem Kameraden Platz in der Deckung beim MG.
HANS: Schau mal, was es zum Essen gibt.
Er zieht eine Feldflasche aus seiner Jacke und hält sie Anton hin. Anton wartet einen Moment auf das, was Hans außerdem mitgebracht hat, aber…
ANTON (wie bitte?): Das wars?
HANS: Flüssignahrung. Die haben die Ju wieder abgeschossen.
Anton öffnet die Flasche und schnuppert daran.
ANTON: Wodka? Bei der Kälte? Dann kannste aber vergessen, dass wir noch’n Iwan treffen.
HANS: Die Offze denken, wir krepieren wenigstens mit’m Lächeln auf den Lippen. Irgendwas los?
ANTON: Nee.
HANS: Scharfschützen?
ANTON: Nee.
HANS: Gut.

Meine neuesten Beiträge

 

Zur Blogübersicht