„Appassionata“ bei HBO

Die uner­war­tete Kar­riere eines Kurz­films, zu dem ich das Dreh­buch schrieb, setzt sich fort: nach Russ­land, Rumä­nien und Eng­land ist »Appas­sio­nata« im Dezem­ber mehr­fach im Pro­gramm der Sen­der HBO Polen und HBO Bul­ga­rien ange­kün­digt — (Update: auch wie­der im Februar 2013, nun auch in Slo­we­nien, Ungarn und Tsche­chien / 2. Update: auch wie­der im Mai 2013).

Neue Aus­strah­lungs­ter­mine:
– 06.5.2013 07:55
– 12.5.2013 11:10
– 13.5.2013 05:40 und 11:10
– 14.5.2013 05:40
– 26.5.2013 21:40
– 27.5.2013 21:40

Dass er dort aus­ge­strahlt wer­den wird, ist um so bemer­kens­wer­ter, als der Film sich vor dem Hin­ter­grund eines Kon­flikts zwi­schen zwei Natio­nen abspielt, für die man im 2. Welt­krieg ja wirk­lich kei­nen Grund hatte, posi­tive Gefühle zu ent­wi­ckeln: Deutsch­land und Russ­land.

 

2017-01-04T19:51:44+00:00Samstag, 10. November 2012|Unkategorisiert|