Heute vor neun Jahren traf sich eine kleine Runde von Interessenten zum ersten Mal in meiner Wohnung in Berlin, um über Mythen zu sprechen. Ein wenig folgten wir damit der Salontradition, die in dieser Stadt immer noch lebendig ist: man trifft sich im privatem Rahmen, um sich über ein Thema auszutauschen.

Charterurkunde der Joseph-Campbell-Foundation für unsere "Tafelrunde"

Charterurkunde der Joseph-Campbell-Foundation für unsere „Tafelrunde“

Unseres ist die Bedeutung der Mythen und Mythologien, und wie Joseph Campbell sie erklärt hat. Die Stiftung des 1987 verstorbenen Mythenforschers hat dazu ein Förderprogramm entwickelt, für das man sich bewerben kann: die sog. „Tafelrunden“ sollen es Menschen erleichtern, zu erforschen, was Mythen in ihrem Leben bedeuten — von der Heldenreise, über Religion, Spiritualität, Kulturverständnis oder einfach nur ein lebhaftes Interesse daran, wie gleich und verschieden zugleich der Mensch ist, je nachdem, wo auf der Welt er geprägt wurde.

In den vergangenen Jahren haben wir z.B. über folgende Themen gesprochen:

  • Die Mythologie des Sehens in „Blade Runner“
  • Die 17 Stufen der Heldenreise nach Campbell
  • Die mythologischen Wurzeln der abrahamitischen Religionen (drei Abende: Judentum, Christentum, Islam)
  • Mythologie der Liebe
  • Der Grals-Mythos und die Geschichte um König Artus
  • „Die unendliche Geschichte“ als vollendete Heldenreise
  • Das Mahnmal im Treptower Park als „weltliche Kathedrale“ (Lokaltermin) — russische Erinnerungsmythologie
  • Wirkungsarchitektur Olympiastadion Berlin (Lokaltermin)
  • Ismael und Isaak — Besuch der Ausstellung im Jüdischen Museum mit anschl. Diskussion
  • Im freien Fall — wird es eine Mythologie geben, die den Planeten umfassen kann?
  • Heimatverlust und die Bildersprache der Flüchtlinge / Lesung mit Mikhail Schischkin
  • Archetypen des Helden in „Der Herr der Ringe“
  • Transzendenz und Mythos in den Songtexten von Paul Simon
  • „American Gods“ — alte gegen neue Mythen

Machen Sie sich selbst ein Bild davon und kommen Sie einmal dazu! Wir treffen uns üblicherweise einmal im Monat in Berlin (Näheres dazu hier)

Meine neuesten Beiträge

 

Zur Blogübersicht